Georg E. Münchbach

Über Georg E. Münchbach

Bildhauer, Maler und Grafiker
Vita

Das gesamte Werk steht unter dem Postulat der Sichtbarkeit, der Auswirkung von Raumenergie.

Geboren und aufgewachsen in Freiburg i. Br.. Hochschulreife, Studium: Kunst und Philosophie in Freiburg und Düsseldorf. Schüler von B. Knittel, von v. Wecus und B. Goller.

Kulturhistorische Spurensuche durch europäische und arabische Länder.

Heirat und Ankauf eines Resthofes in Wittenwater in der Heide.

Aufbau eines autarken Ateliers für Stahl- und Holzplastik, Graphik und Fotografie in Verbindung mit einer ständigen Galerie.

Herausbildung einer eigenen künstlerischen Konzeption.

Es entstehen Portraits und über Wettbewerbe Arbeiten im öffentlichen Raum (Müllheim, Baden, Freiburg und Uelzen), öffentliche und private Aufträge und Ankäufe.

Im Rahmen der Volkshochschule sozialpädagogische Arbeit und Erwachsenenbildung.

Zehn Jahre BBK-Uelzen-Vorsitz, Gründung des Kunstvereins Uelzen, im BBK Freiburg. Ausstellungstätigkeit - u.a. im Rahmen des BBK-Uelzen-Hannover, Kunstverein Hannover, Museum für das Fürstentum Lüneburg und Kunstverein Uelzen, (Schloß Holdenstedt).

Gründung des Lisann-Verlages, diverse Publikationen der eigenen Arbeiten und Internetpräsenz.

Gestorben am 15.3.2018

Das Werk wird verwaltet von Dipl. Kulturpädagoge Falk Münchbach
Eine neue Webseite ist in Arbeit.
Die Werkschau ist der Auftakt einer Ausstellungsserie.

Aktuelles